B&B: Tuningkit für Audi RS6

Nach Abt hat sich jetzt auch der Siegener Autoveredler B&B dem Audi RS6 angenommen. Zwar ist die B&B-Version nicht ganz so schnell, trotzdem ist das Projekt so aufregend, dass wird es Euch hier vorstellen wollen.

Chris Harris testet den Audi RS6 fürs englische Fernsehen:
[youtube v8Kry1CbTkM]

Ok, die 800 PS der Abt-Version bringt der Audi RS6 V10 Turbo nicht auf die Straße, die maximalen 715 PS sind aber auch nicht von schlechten Eltern! Je nach Version können es auch 650, 670, oder 700 Pferdestärken sein. Wahrscheinlich gibt die Größe des Geldbeutels den letzten Ausschlag für die endgültige Motorenpower.

Mit den maximalen 700 PS beschleunigt der RS6 in lockeren 3,6 Sekunden auf 100 km/h – hinter Sportwagen braucht sich der Audi also nicht anstellen. Die Endgeschwindigkeit wird bei 320 km/h elektronisch abgeriegelt.

Um die Sportlichkeit des Projekts auch hörbar zumachen, bietet B&B eine Reihe verschiedener Endrohre an. Auch hier entscheiden wieder persönlicher Geschmack und verfügbare Finanzmittel.

Das Fahrwerk haben die B&B-Techniker um 25 mm abgesenkt. Hierfür wurden spezielle Sportstoßdämpfer verbaut. Abgerundet wird das B&B-Paket wie üblich durch neue Felgen. Hier haben sich die Siegen-Birlenbacher für 20er bzw. 21er-Felgensätze entschieden.

One Ping

  1. Pingback:Audi A6 Facelift im Herbst 2008