Chip Tuning bei VW und AUDI

[youtube Braitr3lyRM ]

Schon seit einiger Zeit mache ich mir Gedanken, ob sich ein Chiptuning im falle meines Autos lohnen würde. Zunächst schreckten mich die Kosten ab. Diese erachtete ich als sehr hoch. Nähere Informationen brachten jedoch Erleuchtung. Durch Chiptuning wird nicht direkt die Leistung gesteigert, sondern eher das Zusammenspiel verschiedener Komponenten. Die Motorsteuerung läuft also runder und besser abgestimmt. Dieses leistet ein kleiner Chip. Parameter wie Ladedruck und Umgebungstemperatur werden durch diesen optimal umgesetzt. Das heißt es kommt zu einer besseren Regulierung des Einspritzzeitpunktes, sowie des Zündzeitpunktes. Diese verbesserte Abstimmung sorgt nicht nur für einen verschleißärmeren Funktionsablauf im Motorinneren, sondern auch einen geringeren Benzinverbrauch. Durch ein optimales Zusammenspiel der Motorkomponenten geht ebenfalls eine bessere Nutzung der Leistungskapazität hervor. Somit kommt es zu einer aktiven Leistungserhöhung. Diese lässt sich dann auch durchaus mit einer erhöhten PS-Zahl ausdrücken. Im Allgemeinen geht man nach einem Chip-Tuning von einer Leistungssteigerung von etwa 10-20 Prozent aus. Dabei kommt es auf die Ausgangsleistung, sowie auf die Motorenart an. Besonders effektiv ist Tuning-Chip, welche ab Werk speziell für ein Automodell angefertigt werden. In diesem Zusammenhang sind Chips für VW-Modell auch auf die Marke Audi anwendbar. Diese verwendet ähnliche, zum Teil sogar identische Regel- und Motorentechnik. Die effektive Leistungssteigerung lag in meinem Fall bei etwa 20 Prozent. Eine Tatsache die mich durchaus sehr zufrieden stellte. Das Mehr an Kraft war auch direkt spürbar. Noch dazu spart man Geld durch den geringeren Benzinverbrauch. Diese Tuningmaßnahme kann ich also nur empfehlen.

4 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:

  2. Pingback:

  3. Pingback:

  4. Pingback: