Jacatu:Tuning-Treffen für japanische Schlitten

Tuning-Treffen sind in! Seien es markenübergreifende oder typengeschlossene Events – es wird gern gezeigt womit man rollt. Zur Kategorie „nicht alles was rollt, ist automatisch erwünscht“, zählt auch der Japanese Car Tuning Club „Jacatu“. Am kommenden Wochenende treffen sich die Freunde der Asia-Schlitten bereits zum fünften Mal.

Auch Japaner, hier ein Nissan, lassen sich geil tunen.

Treffpunkt für die Freunde der Kisten aus Fernost ist wieder das Gelände des Technik Museum Speyer. Wie in den Jahren zuvor hoffen die Veranstalter auch in diesem Jahr wieder die Teilnehmerzahl nach oben schrauben zu können. Der Rekord liegt bei aktuell 250 Fahrzeugen.

Die ersten Teilnehmer werden am Freitag den 30. Mai erwartet. Am Samstag, den 31. Mai stehen unter anderem Fahrzeugbewertungen in verschiedenen Kategorien auf dem Programm. Ein Promotionstand von Radio Sunshine Live, Händler für Scheibentönung, T-Shirt-Druck, Vinyls & Decals, Xenonlook-Glühlampen und Airbrusher runden die Veranstaltung ab.

Bisher konnten nur asiatische Fahrzeuge am Jacatu Treffen teilnehmen. Am Sonntag, 1. Juni 2008 sind beim „markenoffenem Treffen“ des Jacatu Clubs erstmals alle Fahrzeuge erlaubt.

Für alle Japan-Fans: Hier ein paar Bilder von einem Jacatu-Treffen in Bremen letztes Jahr:

[youtube _YzCoazMSYQ]

One Comment

Leave a Reply
  1. Hai.

    Nissan 4-ever.
    Wircklich gekungen. Ich wollte auch aufs TReffen, Termine hindereten mich daran. Beneide dich.

    MFG LEO