JMS-Facelift für Familienkutsche Opel Zafira

Ein wirklicher Hingucker ist der Opel Zafira nicht! Eher bieder ist das Design der Familienkutsche. Dafür überzeugt der Opel mit viel Platz für Kind und Kegel. Damit Vati aber nicht ganz auf Fahrspaß verzichten muss, hält Tuner JMS ein Facelift für den Zafira bereit.

[youtube sTqSLcVSi44]

Das ist der Opel Zafira. Nicht wirklich aufregend. Mit dem Facelift von Tuner JMS wird die Familienkutsche aber um einiges interessanter.

Väter haben schon schwer! Das Hobby Auto muss sich der Familie unterordnen und der Traumwagen weicht der Familienkutsche.

Dank Tuner JMS kann aber selbst aus dem langweiligen Opel Zafira ein bisschen Spaß herausgekitzelt werden. So rasant wie ein VW-Bus mit Porschemotor wird es zwar nicht, etwas sportlicher wirkt der Zafira nach dem Facelifte allemal.

Statt Werks-Stoßstange gibt eine neue Frontlippe, die laut JMS kinderleicht zu montieren ist – die Familie kommt also nicht zu kurz.

Als Felgen müssen 8×18 Barracuda Tzunamee herhalten. Ein Satz 225/40R18 Reifen sind für das Gesamtbild auch nicht verkehrt.

Und weil sich der Familiencaracter des Zafira nicht komplett verstecken lässt, hält JMS für die Heckstoßstange noch ein Schmankerl bereit: Einen Ladekantenschutz aus Edelstahl.

Für alle Väter, deren Familienportemonnaies noch über etwas Kleingeld verfügen, hält JMS weitere Tuningteile bereit.

Unser Fazit: Aus dem Opel Zafira wird zwar keine Whitelady Z, attraktiver als der Einheitsbrei aus dem Werk ist die JMS-Lösung garantiert.