Königseder Bodykit für Smart Fortwo

Klein aber fein! Diesem Motto hat sich der österreichische Autoveredeler Königseder in seinem neusten Projekt verschreiben. Einem eher schnöden Smart Fortwo verhelfen die Ösis mit einem Bodykit zu etwas mehr Größe. www.dastuningblog.de stellt Ihnen das Programm vor.

Die Basis für das Königseder-Programm – der Smart Fortwo

Die Idee ist nicht neu. Den Kleinen gegen die Großen helfen. So hat schon Arbarth dem Fiat 500 unter die Arme gegriffen, jetzt ist eben ein Smart an der Reihe. Gemäß dem bewährten Tuning-Dreisatz „tiefer, breiter, schneller“ wurden einige Veränderungen vorgenommen.

Zuallererst lässt das Königseder-Bodykit den Kleinen in die Breite wachsen. Drei Zentimeter breitete Kotflügel und Spoiler, sowohl vorne als auch hinten, lassen den Fortwo gleich etwas üppiger wirken.

Drei Zentimeter ging es auch nach unten. Ein neuer Satz Feder sorgt für die Absenkung, lässt aber gleichzeitig Platz für geschmeidige 17 Zoll-Felgen.

Unter der Motorhaube wurde sowohl der Diesel- als auch der Benzinervariante per Chiptuning eingeheizt. Das Ergebnis: Der Diesel schafft jetzt statt 45 jetzt 65 Pferdestärken, der Benziner galoppiert mit 105 statt 84 PS über den Asphalt.

Das neue Königseder Bodykit – für Highspeed-Fans ne Nullnummer. Wer seinem Smart aber mal wieder was gönnen möchte, ist hier richtig!

2 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:

  2. Pingback: