Miss Tuning 2009 – Martina Ivezaj beerbt Daniela Grimm

Die Würfel am Bodensee sind gefallen. Die neue Miss Tuning heißt Martina Ivezaj. Die 19-Jährige wird demnächst den Miss Tuning Kalender zieren und während ihrer Amtszeit einen Seat Ibiza in Candy Weiß ihr Eigen nennen dürfen.

350 Kandidatinnen hatte sich für die Tuningmesse in Friedrichshafen am Bodensee auf die Nachfolge der Gewinnerin vom Vorjahr, Daniela Grimm, beworben. Nur 20 von ihnen konnten sich beim Online-Voting durchsetzen.

[youtube mW_hsDgaYpI]

Am 2. Mai mussten dann noch einmal acht Tuning-Schönheiten den symbolischen Heimweg antreten. Nur für zwölf Damen war Platz im großen Finale der Tuningworld Bodensee am 3. Mai.

Auch dieses Jahr bereitete der Choreograph Luca Grillo die Finalistinnen wieder auf die Endrunde vor. Auch die Miss Tuning 2008, Daniela Grimm, schwärmte für die Arbeit des Profis. So vorbereitet mussten sich die Kandidatinnen einer namhaften Jury aus Motorsport und Journalismus stellen.

Eine namhafte Jury aus Motorsport, Presse und Tuning-Szene

Dem DTM-Gewinner Timo Schneider, der 2008 mit dem Audi Sport Team zum Sieg fuhr, der SuperMoto Champion 2008 Bernd Hiemer und Wolfgang Groener, der Chefredakteur des Wochenblattes, oblag die Entscheidung über die zukünftige Vertreterin der Tuning-Szene ebenso wie Tuner Eddie Paul oder Vorjahressiegerin Daniela Grimm.

Martina Ivezaj setzt sich gegen 350 Mitbewerberinnen durch

Letztendlich konnet sich Martina Ivezaj gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen. Die 19-jährige Fachkraft für Brief- und Frachtverkehr aus Mark Wald ist zudem nicht ganz neu in dem Business. Im März stand sie schon als „Bravo HipHop Babe“ vor der Kamera und beim Kampf von Vitali Klitschko gegen Juan Carlos Gomez durfte sie als Nummerngirl in den Ring steigen.

Demnächst darf  Martina Ivezaj zu einem exklusiven Foto-Shooting für ihren Kalender auf die British Virgin Islands starten. Auf die Fotos darf man sich sicherlich freuen.