Neuer VW Golf VI kommt im Oktober

Auf Tuning-Freunde wartet diesen Herbst ein besonderer Termin. Im letzten Quartal 2008 kommt nämlich die lang ersehnte sechste Auflage des Golf in den Handel. Natürlich gibt es ihn auch als Golf VI Cabrio.  Ob das beliebteste Auto der Tuningszene seine Fans erneut begeistern kann?

So beliebt wie keine anderer, Deutschlands meistgetuntes Auto – Der VW Golf.

Soviel vornweg: Optisch hat sich der Sechser im Vergleich zu seinem Vorgänger nicht groß verändert. Die Augsburger Allgemeine online spricht sogar von einem biederen Gesicht, dass alles andere als revolutionär wirkt.

Egal, wirklich revolutionär war der Golf ja noch nie. Und trotzdem haben die Wolfsburger seit der Einführung des Golf I schon 25 Millionen Stück absetzen können. Ein paar Veränderungen haben die Designer dann aber doch vorgenommen. Besonders Front- und Heckansicht sollen sich im Vergleich zum Vorgänger stark verändert haben.

Gemäß den aktuellen wünschen haben die VW-Techniker auch die Motoren weiterentwickelt. Sie kommen noch einen Tick sportlicher daher, treiben den Verbrauch aber nicht unnötig in die Höhe. Der TDI (110 PS) soll beispielsweise mit nur 4,5 Litern Diesel auskommen – hört sich akzeptabel an.

Für die Markeinführung im Oktober sollen außerdem vier verschiedene Benziner zum Kauf bereit stehen. Der Kunde kann dann zwischen 80 bis 160 PS-Motorenvarianten wählen.

Für alle, die sich mit der Werksversion nicht zufrieden geben, heißt es dann wieder: „An die Schlüssel, fertig, los!!“ Immerhin ist der Golf der meistgetunte Wagen Deutschlands. Das wird auch sich noch ein paar Jahre so bleiben.

Ein Viedeo vom VW Golf VI-Erlkönig:

[youtube nHTjfL9kjf8]

Für alle „oben-ohne2 Freunde wird es auch im nächsten Jahr den Golf VI als Cabrio geben