Neues Bodykit von Abt für den Golf VI

Seit Oktober 2008 ist der neue Golf VI’er auf dem Markt. Und wieder einmal verkauft sich der Wolfsburger, trotz Finanzkrise, glänzend. Das der Golf in Deutschland einen besonderen Status genießt, weiß auch Tuner Abt. Und weil Stars nun einmal gerne verwöhnt werden, hat die kemptner Tuningschmiede der Kultkiste ein neues Bodykit spendiert.

Wahnsinn! Schon über 25 Millionen Fahrzeuge hat VW vom Golf verkauf. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Schon auf der Essen Motor Show sorgte Abt mit einem ersten Entwurf für viel Aufsehen in der Golf-Fangemeinde.

Das neue Programm ist noch einen Tick besser und dürfte für nicht minder Interesse sorgen. Wie bei Abt üblich, unterstreicht das neue Kit noch mehr die Sportlichkeit des Klassenprimus.

Angefangen beim Frontgrill, bis hin zum Heckschützenaufsatz haben die Abt-Designer jedes Designteil des Golf VI noch einmal überarbeitet. Und das ist ihnen verdammt gut gelungen! Perfekt passen sich die Teile zusammen und lassen den eh schon agilen VW noch sportlicher daherkommen.

Golf-Fans die noch mehr wollen, werden bei Abt auch bedient. Neben dem Kit gibt es noch Felgen, Auspuffrohre, Bremsanlage und Fahrwerksoptimierungen. Kurz um, wer noch mehr Golf will, ist bei Abt goldrichtig.

Und weil es auch auf die inneren Werte ankommt, hat Abt sich auch dem Golf-Motorenmanagement angenommen. Als besonders gelungen scheint hier die Zweiliter-Variante. 240 PS schafft der Golf jetzt. Und das, obwohl er mit 210 Pferdestärken von Hause aus schon gut bestückt ist.

Unser Fazit: Wem der Golf von der Stange nicht reicht, der ist mit dem neuen Abt-Programm bestens bedient. Optik und Power erhalten eine deutliche Aufwertung. Wem das nicht reicht, der muss zu radikaleren Mitteln, wie dem VW Golf 3,2 V6 R32 greifen.

2 Comments

Leave a Reply