Novitec Rosso veredelt Scuderia Ferrari 430

Bodykits und Tuningprogramme gibt es für immer mehr Modelle. Sei es für den Seat Ibiza oder den Audi TT. Natürlich kann man auch einen der besten Sportwagen der Welt noch schneller und leistungsfähiger machen? Genau das haben die Tuningspezialisten von Novitec Rosso getan. Sie haben dem eh schon unglaublichen Scuderia Ferrari 430 unter die Arme gegriffen.

Die Basis für das Novitec Rosso-Programm – der Ferrari 430

Novitec Rosso bezeichnet sich selbst als führender Tuner für Fahrzeuge aus Maranello. und das die Jungs wirklich was von ihrem Handwerk verstehen zeigen die folgenden Aspekte: Mit einem Supersport Bi-Kompressor-Motor haben die Novitec erst einmal die Grundleistung von 510 auf 717 PS angehoben. Statt 320, schafft der F 430 nun 348 km/h. Geil!

Im Sprint braucht der Supersportler jetzt nur noch 3,5 Sekunden für die Beschleunigung auf 100 km/h, die 200er-Markte knackt er nur lässige 10,1 Sekunden später. Nach nur 26 Sekunden befindet ihr euch jenseits der 300 km/h-Grenze.

Die serienmäßigen 19 Zoll Felgen hat Novitec Rosso kurzerhand gegen 20-Zoll-räder getauscht. Soviel Power soll ja schließlich auch anständig auf den Asphalt übertragen werden. An anständigen Felgen soll es da natürlich nicht hapern.

Im Detail sind das dann Novitec rosso NF3 Doppel-Speichen-Räder, die für eine noch bessere Straßenlage bei hohen Geschwindigkeiten sorgen. Bei den Gummis greift Novitec auf  Pirelli-Pneus zurück. High-Performance-Reifen in der Größe 235/30 ZR 20 an den Vorder- und in der Größe 325/25 ZR 20 auf den Rückrädern gehören zur Ausstattung.

Wer mehr über das Novitec Rosso Programm erfahren will, kann den folgenden Link nutzen. Hier geht zur Firmenhomepage.

Und noch ein Bewegtbild-Beitrag zum Ende. Ein Ferrari Enzo und ein Novitec Ferrari F430 geben sich ein Stelldichein.

[youtube eG26PpqGToY]

One Ping

  1. Pingback: