Pimp your Trabi

Der Trabant war der Volkswagen der DDR. Unzählige Witze musste das Standard-Mobil des Ostens über sich ergehen lassen. Das liegt nicht zuletzt am unverwechselbaren Äußeren des Trabi im längst veralteten Stil der 50er Jahre. Eine Interntseite verhilft dem Trabi jetzt zu einem längst fälligem Facelifiting.

Die Rennpappe wurde schon gepimpt


Zum Superwagen wird er nicht, trotzdem sollten sich Trabifreunde der folgenden Internetseite mal einen Besuch abstatten.  Auf www.trabicustomizer.com/trabi gibt es nämlich nun die Möglichkeit die Rennpappe aufzumöbeln – allerdings nur virtuel.

Per Mausklick können dem Kleinen fette Reifen samt lässigen Felgen verpasst werden. Der ganze Spaß kostet natürlich keinen Cent. Neben digitaler Fahrwerksveredelung können dem Trabi sonst noch zahlreiche Zierdetails verpasst werden.

Über verschiede Menüs und das Verstellen von Farbreglern kann nach Lust und Laune am Ost-Bomber hermgespielt werden. Fehler können sofort rückgangig gemacht werden.

Fahren kann der Umbau-Trabi aus dem Netz natürlich nicht. Immerhin lässt sich aber nach und nach eine komplette Flotte in Form von Screenshots verewigen. Noch nie ließ sich ein Trabi so leicht aufpimpen…….

Hätten Sie es gewusst? Der Trabi hat auch den Elchtest brstanden:

[youtube 4xjhEvTYAqk]