Radioblenden für das eigene Fahrzeug

Radioblenden werden benötigt, wenn im Fahrzeug kein Radio vorhanden ist oder ein Einbauradio verwendet werden soll. Die Blenden müssen zum Fahrzeug passen und werden auch spezifisch dafür angeboten. Da der Einbau nicht sehr aufwendig ist, besteht die Möglichkeit, die Arbeit selbst durchzuführen.

Voraussetzungen

In jedem Fahrzeug ist schon eine Vorrichtung eingebaut, in die das Radio in die Radioblende eingesetzt werden kann. Damit das Autoradio dann auch wirklich funktioniert und problemlos an den im Auto vorhandenen Stecker angeschlossen werden kann, ist eventuell ein zusätzlicher Adapter nötig. Das sind die wichtigsten Dinge, die beim Einbau der Blende und des Radios beachtet werden sollten.

Wofür sind Autoradioblenden geeignet?

Aber warum benötigt man Radioblenden denn überhaupt? Da jedes Fahrzeug im Innenraum ein bestimmtes Design hat, würde es seltsam und unprofessionell aussehen, das Radio einfach so in das Fahrzeug zu montieren. Damit dieses auch in das Design des Autos einfließen kann, werden die Radioblenden benötigt. Schon dieses kleine Detail lässt das Fahrzeug von innen sehr viel hochwertiger aussehen. Das Design ist aber nicht der ausschlaggebende Punkt. Damit das Autoradio ordnungsgemäß und vor allem sicher verbaut ist, wird die passende Radioblende benötigt. Bei einem Unfall wird so das unkontrollierte herumfliegen des Radios im Auto verhindert.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Beim Kauf einer Radioblende sollten ein paar Dinge beachtet werden. Erstens ist es wichtig das passende Modell für das eigene Fahrzeug zu wählen. Zweitens besteht die Möglichkeit, sich für ein komplettes Einbauset zu entscheiden oder die Einbauteile, die benötigt werden, individuell selbst zusammenstellen. Hierbei ist dann natürlich die genau Beachtung der Details des eigenen Fahrzeuges wichtig. Wie schon zuvor erwähnt, darf sich dann jeder selbst gerne an die Arbeit machen und die neue Blende einbauen. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit, das gesamte Set von einer Werkstatt des Vertrauens montieren zu lassen.

Bild von: Matthias Ott – Fotolia