mid Groß-Gerau – Die Niedrigvolt-Hybridisierung durch ein 48-Volt-Bordnetz kann laut Daimler zukünftig weitere Verbrauchseinsparungen ermöglichen. Diese waren bisher nur mithilfe der Hochvolt-Hybrid-Technologie denkbar.

mid Groß-Gerau – Die Niedrigvolt-Hybridisierung durch ein 48-Volt-Bordnetz kann laut Daimler zukünftig weitere Verbrauchseinsparungen ermöglichen. Diese waren bisher nur mithilfe der Hochvolt-Hybrid-Technologie denkbar.

(dpa)