Opel Zafira: Minivan mit Erdgasantrieb

Umweltverträglichkeit und Fahrspaß gleichzeitig soll nicht gehen? Opel beweist mit seinem Minivan Zafira das Gegenteil. Künftig gibt es das Modell auch mit Erdgasantrieb. Und der ist sogar richtig flott.

Ab März gibt es den Opel Safira auch als Gasauto im Handel – soagr 800 Euro billiger als die Dieselvariante.

Warum wir hier von einem Minivan mit Erdgasantrieb berichten! Nun, wer es noch immer nicht gemerkt hat. Auf dem Markt für Motoren tut sich so einiges. Warum also nicht auch mal ein Auge auf Alternativen werfen.

Genau das hat nämlich Opel getan und den Zafira mit Erdgas-Turbomotor ausgerüstet. Mittels eines 1,6-Liter-Vierzylinders und einem Turbolader wurde die Leistung des Zafiras auf stolze 150 PS gesteigert.

Andere Öko-Flitzer, wie etwa der Tesla Roadster, haben hier deutlich mehr auf dem Kasten, einen Minivan mit Turbolader finde ich aber eine geile Idee. Übrigens, dank Öko-Antrieb kann der Zafira nun auf 200 km/h beschleunigt werden. Langweilig ist das nicht.

Wer noch mehr Opel will, der sollte sich im Juni ein Wochenende freihalten. Hier findet das Opel-Treffen in Oschersleben statt.

Während viele Tuning-Freunde über die Öko-Anstrenungen der Automobilbranche meckern, gefallen mir die neuen Ideen.

Bin gespannt, was in Zukunft antriebstechnisch noch alles nachgeschoben wird………….